KOSTENLOSER Versand* für Paketlieferungen nach Deutschland ab 35€   |   Aktionsbedingungen
A C D E F G H I J L N O P T W X

Euphorbia lactea Cristata

Herkunft: Indien, Sri Lanka
Kategorie: Zimmerpflanze
Deutsche Bezeichung: Wolfsmilch
Standort: hell und sonnig, Schutz vor praller Mittagssonne
Temperatur: ganzjährig Zimmertemperatur möglich
Überwinterung: ca. 15°C, hell
Wasserbedarf im Sommer: durchdringende Bewässerung, keine Staunässe
Wasserbedarf im Winter: schlückchenweise Bewässerung
Düngen: April bis September
Besonderheit: ohne Wirtskaktus nicht überlebensfähig

 

Diese Wüstenpflanze stammt ursprünglich aus den trockenen Gebieten Indiens und Sri Lankas. Das Gießverhalten sollte an die Wasserversorgung in der ursprünglichen Heimat angepasst werden. Diese sukkulente Pflanze ist hervorragend an den Wechsel zwischen Regen- und Trockenzeit angepasst. In der Regenzeit befindet sich die Pflanze in der Wachstumsphase und füllt dabei ihren Wasserspeicher mit dem kostbaren Nass auf. Bei Anbruch der Trockenzeit geht die Pflanze in die Ruhephase über und versorgt sich mit den gespeicherten Wasserreserven.
Somit können Sie auch bei einer Zimmerkultivierung auf folgende Faustregel achten: Vom Frühjahr bis zum Herbst freut sich die Sukkulente über ein durchdringendes Gießverhalten. Zwischen den Wassergaben sollte das Substrat allerdings fast komplett austrocknen. Staunässe wird nicht vertragen, sodass nach einigen Minuten das überschüssige Wasser im Untersetzer entfernt werden sollte. Helfen Sie Ihrer sukkulenten Pflanze in die Ruhephase überzugehen, indem Sie mit Beginn des Winters die Wassergaben deutlich reduzieren und während der Wintermonate auf eine spärliche Wasserversorgung setzen. Mit Beginn des Frühjahrs können Sie die Euphorbia lactea Cristata aus ihrem Winterschlaf wecken und das gewöhnliche Gießverhalten wieder aufnehmen.

Während des Sommers können Sie Ihrer Pflanze auch einen Aufenthalt im Freien gönnen. Achten Sie allerdings darauf, dass Sie die Euphorbia lactea Cristata an einem regengeschützten und halbschattigen Platz halten.

Übrigens: Die korallenähnliche Wuchsform verleiht der Sukkulenten in der englischen Sprache den Namen Coral Cactus.

Aktion endet in:
0
0
0
0
0
0
Tage
0
0
0
0
Stunden
0
0
0
0
Minuten
0
0
0
0
Sekunden