Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Hoya parasitica

    Hoya parasitica
  • Hoya parasitica
  • HOYA-PARA-3150
Die ideale Haltung Ihrer Hoya parasitica Die Hoyas treten in vielen verschiedenen... mehr

Hoya parasitica

Die ideale Haltung Ihrer Hoya parasitica

Die Hoyas treten in vielen verschiedenen Erscheinungsformen auf. Sie werden auch als Wachsblumen bezeichnet, da ihre Blätter eine wachsähnliche Beschaffenheit haben. Die Blätter bilden eine Herzform und sind mit einem hellgrünen Muster besprenkelt. Die Grundfarbe der Blätter überzeugt mit einem matten Dunkelgrün. Sie zählt zu der Familie der Seidenpflanzengewächse und ist eine Kletterpflanze. Die pflegeleichte Hoya parasiticia wächst in der Regel schnell und freut sich daher über eine Kletterhilfe an der die langen Triebe nach oben wachsen können. Von Frühjahr bis Herbst beglückt uns die Porzellanblume mit wunderschönen und süßlich duftenden Blüten. Sie sind sternförmig und haben einen rosa-weißen Farbton.

Tipps von unserem Pflanzendoktor:

- Die Hoya parasitica bevorzugt einen halbschattigen Standort ohne Zugluft.
- Die Wachsblume braucht nicht viel Wasser, daher darf sie gerne regelmäßig, aber nicht zu viel gegossen werden.
- Über ein paar Sprüher mit möglichst kalkfreiem Wasser freut sich die Hoya sehr.
- Alle paar Jahre sollten Sie Ihre neue Pflanze im Frühjahr in ein etwas größeres Pflanzgefäß umtopfen. Verwenden Sie dafür ein hochwertiges Substrat.
 
Die Wachspflanze fühlt sich an hellen und warmen Orten am wohlsten. Die pralle Sonne sollte allerdings vermieden werden, da sie Verbrennungen davontragen könnte. Die optimale Zimmertemperatur in der Blütezeit liegt bei 18-23 Grad Celsius. In den Wintermonaten reichen 10 bis 14 Grad vollkommen aus. Trotzdem ist es sinnvoll,  in jedem Fall Zugluft bei der Hoya vermieden werden. Beim Gießen ist es wichtig, dass die Erde leicht angetrocknet ist, bevor man erneut Wasser dazu gibt. Um Staunässe zu vermeiden ist es sinnvoll, überschüssiges Wasser aus dem Übertopf zu entfernen. Ergänzend kann man die Porzellanblume mit möglichst kalkfreiem Wasser besprühen, um eine erhöhte Luftfeuchtigkeit zu simulieren.
 
Sie möchten Ihrer grünen Mitbewohnerin etwas Gutes tun? Dann geben Sie ihr gerne in ihrer Blütezeit von Frühling bis Herbst einen geeigneten Dünger. Wir empfehlen Ihnen dafür unseren beliebten Palmenmann Spezialdünger für Grünpflanzen. Die beigelegte Gebrauchsanweisung leitet Sie durch die einfache Anwendung.
 
Ausführliche Tipps zur Pflege der Porzellanblume finden Sie in unserem Blogartikel.
 
Tipps zum Thema „Düngen" haben wir auch in diesem UGXXL Video für Sie:
 

Das YouTube Video wurde aufgrund Ihrer Cookie-Einstellungen blockiert.

Über die Wachsblume

Die Hoya parasitica zählt zu der Gattung der Wachsblumen und damit zur Familie der Seidenpflanzengewächse. Ihre ursprüngliche Heimat liegt in Teilen von Asien und Australien.  Zu der Gattung der Wachsblumen gehören über 300 Arten. Sie sind immergrüne Pflanzen, daher kann man das ganze Jahr über Freude an ihnen haben.
 
Lieferung ohne Deko
 
Wollen Sie weitere Hoyas kaufen? Schauen Sie gerne in unserer Kategorie vorbei!
Eigenschaften mehr
Eigenschaften
Herkunft/Klimazone: tropisch
Pflanzenart: Blühpflanze
Wuchsform: hängend
Standort: Wohnraum
Dunkle Standorte: Nein
Lichtbedarf: Halbschatten
Wasserbedarf: normal
Dünger: normal
Liefergröße: ca. 10 cm inkl. Topf
Topfgröße: ø 9 cm
Blätter: immergrün
Blattmaserung: panaschiert
Winterhart: Nein
Pflege: Anfänger
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Hoya parasitica"
Bewertungen aller Artikel ansehen (7015)
Eine Überprüfung der Bewertungen hat vor deren Veröffentlichung nicht stattgefunden. Die Bewertungen könnten von Verbrauchern stammen, die die Ware gar nicht erworben haben.
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Spam-Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen