• Abholung & Verkauf in
    unseren Gewächshäusern
  • Sicherer Versand als
    Paket oder mit Spedition

Der Mandelbaum: zarte rosa Blütenpracht und gesunde Frucht

Der Mandelbaum (Prunus dulcis) stammt ursprünglich aus Südwestasien und wird in unseren Breitengraden besonders wegen seiner dekorativen Blütenpracht kultiviert. Zwischen März und April schmückt sich das Rosengewächs mit zarten weiß- bis rosafarbenen Blüten. Diese üppige Blütenvielzahl zaubert, in Verbindung mit den dunklen, gräulich-braunen Ästen des Mendelbaumes, einen leuchtenden Farbakzent in Ihren Garten. Nach der Blüte entwickeln sich die lanzettförmigen, sommergrünen Laubblätter. Der Prunus dulcis wächst als Baum oder Stauch und erreicht eine Wuchshöhe von 2 bis 8 m.

Die richtige Pflege

Damit der Mandelbaum gedeiht, benötigt er einen gut durchlässigen und kalkhaltigen Boden. Suchen sie für ihn am besten einen witterungsgeschützten und hellen Standort aus. Als Bäumchen im Garten ist der Prunus dulcis, mit seinem üppigen Blütenmeer, ein wunderschönes Zierelement. Pflanzen Sie ihn zum Beispiel hinter Frühjahrsblüher wie Narzissen, Tulpen oder Hyazinthen. Aber auch als Kübelpflanze, bringt er im Frühjahr Farbe auf Ihren Balkon oder die Terrasse. Bei vorhergesagten Spätfrösten, können Sie das Bäumchen im Topf dann auch problemlos an einen frostfreien Ort stellen, um die zarten Blüten zu schützen.

Die gesunden Mandeln

Die Früchte der mandeltragenden Bäume reifen zwischen Juli und August. Die Steinfrüchte können geerntet werden, sobald die dünne, dicht flaumig behaarte Schale aufplatzt und die Früchte zu Boden fallen. Die hellen, länglichen Mandeln sind lecker und gesund. Sie enthalten viele Mineralstoffe, wie Magnesium und Calcium sowie große Mengen Vitamin B und E. Die gesunden Fette in der Steinfrucht bestehen, ähnlich wie bei Olivenöl, hauptsächlich aus einfach ungesättigten Fettsäuren. Deshalb sind Mandeln ein häufiger Bestandteil von kernigen Frühstücksmüslis, energiereichen Müsliriegeln und abwechslungsreichen Nusskernmischungen. Zu Mandelmus verarbeitet, kommen sie auch in der Küche zum Einsatz und Mandelmilch ist nicht nur vegan, sondern auch gluten- und laktosefrei. Für alle die Wert auf eine bewusste Ernährung legen, ist eine Hand voll Mandeln die perfekte Alternative zu ungesunden Naschereien.

Auch als Bestandteil von Kosmetikprodukten, wie Körperlotion, Badeöl, Duschgel, Handseife und Gesichtscreme sind die Steinfrüchte beliebt. Das reichhaltige Mandelöl ist besonders wohltuend, auch bei sensibler Haut, und deshalb ein häufig verwendeter Pflegewirkstoff in Naturkosmetik.