• Abholung & Verkauf in
    unseren Gewächshäusern
  • Sicherer Versand als
    Paket oder mit Spedition

Die Gartenfaser: optimaler Winterschutz für ihre Beete und Kübelpflanzen

In vielen Gärten wird als Bodenabdeckung häufig der klassische Rindenmulch oder Pinienrinde verwendet, um ein schönes optisches Gesamtbild zu schaffen. Der Einsatz von Rindenmulch und Pinienrinde bringt allerdings einige Nachteile mit sich. Denn diese hemmen zwar das Wachstum von Unkraut aber auch das Wachstum und Wohlbefinden Ihrer Pflanzen. Deshalb wurde, mit der sehr gut verträglichen Gartenfaser, eine bessere Möglichkeit entwickelt um ihre Bete zu verschönern und gleichzeitig zu schützen.

Die Problematik mit Rindenmulch und Pinienrinde

Für eine gesunde Entwicklung benötigen Pflanzen Stickstoff. Dieser wird allerdings im Boden gebunden, wenn der Rindenmulch verrottet und steht somit den Pflanzen nicht mehr zur Verfügung. Eine zusätzliche Düngung  wird notwendig um Ihre Pflanzen mit dem wichtigen Stickstoff zu versorgen. Darüber hinaus erschwert der Rindenmulch die Wasseraufnahme des Bodens, da sich beim Gießen zuerst der Mulchteppich mit Wasser vollsaugt bzw. das Wasser zur Seite abgeleitet wird. Später gibt der Mulch die Feuchtigkeit wieder nach und nach an den Boden ab. Es muss also deutlich länger gegossen werden aber auf keinen Fall zu häufig. Unter dem feuchten Mulch kann sich zudem schnell ein unschöner weißer Schimmel bilden. Ein weiteres Problem beim Einsatz von Pinienrinde ist die in der Baumrinde enthaltene Gerbsäure. Ein extrem niedriger pH-Wert führt auf die Dauer zu einer Versäuerung des Gartenbodens.

Die Vorteile der Gartenfaser

Die optimal Alternative zu Rindenmulch und Pinienrinde ist die innovative Gartenfaser. Unsere hochwertige und vielseitig einsetzbare Bio-Gartenfaser von Floragard enthält im Gegensatz zum Rindenmulch keine Gerbsäuren und ist besonders schonend für Ihre Pflanzen. Die Abdeckung ist deshalb auch hervorragend zum Mulchen von Flächen im Bereich von empfindlichen Pflanzen wie Rosen, Stauden und Zwerggewächsen geeignet. Die Bio-Gartenfaser hemmt trotzdem zuverlässig unerwünschtes Unkrautwachstum und schützt den Boden vor der Austrocknung. Damit eignen sich die Fasern hervorragend zur Verschönerung von Pflanz- sowie Staudenbeeten und sind zudem ein optimaler Winterschutz. Denn als schützende Schicht bewahren sie das Wurzelwerk Ihrer Pflanzen vor Kälte und Frost. Mit der Gartenfaser lassen sich auch problemlos große Kübelpflanzen Winterfest machen.

Bei der Universal Bio-Gartenfaser von Floragard handelt es sich um ein torffreies Produkt, das die Erdstruktur stabilisiert und durch die natürlichen Huminsäuren für ein gutes Wurzelwachstum sorgt. Des Weiteren trägt die Gartenfaser zur Nährstoffversorgung der Pflanzen bei und sichert eine optimale Wasseraufnahme. Die spezielle Rezeptur sorgt dabei für einen langfristigen Schutz Ihrer Beete und die dunkle Färbung unterstützt eine schnellere Erwärmung des Bodens im Frühjahr und Herbst. Neben diesen nützlichen Effekten für das Wohlbefinden Ihrer Pflanzen, überzeugt die Gartenfaser auch optisch als dekoratives Zierelemt, das Ihre Beete in einen tadellosen Blickfang verwandelt.