50% RABATT* mit Code "GREEN50"   |   Aktionsbedingungen

Kräuter

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Kräuter kaufen - einfach online bestellen & liefern lassen

Die Kultivierung von Kräuter hat viele Vorteile, von denen Sie profitieren werden. Neben der ansprechenden Optik, welche die Gewächse mitbringen, sind Kräuter Nutzpflanzen, die wir zum Verfeinern unserer Gerichte verwenden können. Ob Kräutergarten, üppige Balkonkästen gefüllt mit Kräutern oder eines dieser Gewächse in der Küche - Kräuter sind kinderleicht zu kultivieren, unfassbar lecker und halten uns gesund.

Rosmarin - die wichtigsten Tipps

Rosmarin ist eine bekannte mediterrane Pflanze, die in keinem Garten fehlen darf. Die einzelnen Blätter sind weich und zeugen von dem typischen Rosmarinduft. Das Kraut ist äußerst robust und verträgt auch kältere Temperaturen. Bei Frost empfiehlt es sich allerdings, dass wunderschöne Gewächs in einen Wohnraum zu verlagern.

▪ Der Rosmarin begrüßt einen vollsonnigen Standort.
▪ Gießen Sie Ihr Kraut durchdringend, aber vermeiden Sie Staunässe, da sich sonst Wurzelfäule bildet.
▪ Düngen Sie Ihren Rosmarin nach den Eisheiligen einmalig mit etwas Kräuterdünger.
▪ Topfen Sie die Pflanze alle ein bis zwei Jahre in ein etwas größeres Gefäß um.

Lavendel - duftend schöne Pflanze mit vielen Vorteilen

Lavendel - jeder kennt ihn, jeder liebt ihn. Der Lavendel erzeugt mit seinen violetten oder weißen Blüten eine wunderschöne Atmosphäre in Ihrem Outdoorbereich. Neben seiner ansprechenden Optik hat sein lieblicher Geruch eine entspannende Wirkung auf uns. Als wäre dies noch nicht genug, ist der Lavendel eine bienenfreundliche Pflanze. Die Kultivierung des Krautes trägt also auch bei der Erhaltung unserer heimischen Insekten bei. Lavendelblüten kann man trocknen und daraus Lavendelsäckchen anfertigen. Außerdem lässt sich aus den Blüten ein Tee herstellen, der beruhigt und bei Problemen mit der Verdauung hilft.

▪ Platzieren Sie Ihren Lavendel an einem sonnigen Standort.
▪ Gießen Sie das Kraut immer dann, wenn die obere Substratschicht leicht angetrocknet ist.
▪ Der Lavendel benötigt keine Düngung.
▪ Topfen Sie Ihre Pflanze alle ein bis zwei Jahre in ein etwas größeres Gefäß um.

Sonstige Kräuter

Neben Rosmarin und Lavendel bieten wir noch weitere exotische Kräuter an. Im Folgenden finden Sie eine kleine Übersicht dieser Exoten.

  Standort Schwierigkeitsgrad
Johanniskraut (Magical Beauty) sonnig - halbschattig einfach
Johanniskraut (Magical Red) sonnig - halbschattig einfach
Lorbeer sonnig - halbschattig einfach
Marokkanische Minze sonnig - halbschattig einfach

 

Übrigens - neben diesen leckeren Pflanzen bieten wir noch weitere exotische Kräuter für den Indoorbereich an, die man in unseren Wohnräumen eher selten antrifft, wie zum Beispiel die Gewürzvanille (Echte Vanille).