30% RABATT auf alles!*   |   Aktionsbedingungen

Lavendel

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Lavendel kaufen beim Palmenmann

Lavendel – ein Wort, das die Duftstoffrezeptoren Ihrer Nase aktiviert, sobald es gelesen oder gehört wird. Kaum eine andere Pflanze repräsentiert den mediterranen Gartenstil so deutlich. Wer also das Ziel verfolgt, Mittelmeerflair im eigenen Garten zu etablieren, sollte Lavendel online kaufen. Nicht nur Liebhaber der südeuropäischen Küstenregionen kommen auf Ihre Kosten, wenn Lavendel in den Warenkorb wandert.

Es gibt nicht viele Pflanzen, die so vielseitig genutzt werden. Von Drogeriemärkten über Restaurants bis hin zur Medizin – Lavendel findet in vielen Bereichen Verwendung. Die ganze Welt kennt die violett-blauen Ähren, jedoch gibt es durchaus auch weitere Sorten, beispielsweise mit weißen Blüten und winterharte Sorten, die hierzulande mit den widrigsten Bedingungen in den kalten Monaten zurechtkommen. Dabei sei gesagt, dass Sie mit etwas Winterschutz jeden Lavendel durch den deutschen Winter kriegen. 

Lavendel Merkmale

Lavendel ist ein mehrjähriger Halbstrauch, denn die Triebe mit den beliebten Blüten verholzen nicht komplett. Er gehört zur Familie der Lippenblütler (Lamiaceae) und ist damit beispielsweise ein Verwandter des Salbeis oder der Minze. Lavendel blüht in der Regel zwischen Juni und August und ist an den Mittelmeerküsten Europas beheimatet. Das kompakte und kissenförmige Gewächs hat aufrechte Triebe, die stark verzweigen.

Der typische graugrüne Schimmer der nadelförmigen bis lanzettlichen Blätter hat auch ohne Blütenstand ein zauberhaftes Erscheinungsbild. Viele kleine Blütenreihen vereinigen sich mit der Zeit zu einer etwa acht Zentimeter großen Ähre, ähnlich wie beim Weizen. Die Ähren sind typischerweise violett-blau, könne aber auch, je nach Sorte, rosa oder weiß sein. Im Schnitt wird Lavendel 80 bis 100 Zentimeter hoch, in seltenen Fällen kann er auch etwas größer werden.

Lavendel Pflege

Mediterrane Pflanzen sind nährstoffarme, durchlässige Böden an warmen und vollsonnigen Standorten gewohnt, so auch der Lavendel. Sollte Ihr Garten von lehmigem, humusreichem Boden geprägt sein, empfehlen wir Ihnen das Substrat idealerweise auszutauschen. An sehr heißen Sommertagen sollten Sie Ihren Lavendel täglich in den Abendstunden gießen. Ansonsten kann das Substrat gern etwas antrocknen, bevor Sie erneut gießen.

Dünger benötigt der Lavendel nicht, da er aufgrund der nährstoffarmen Böden, auf denen er in seinem natürlichen Lebensraum wächst, sehr genügsam ist. Halten Sie Ihren Lavendel im Kübel, sind die Nährstoffe begrenzt. In diesem Fall müssen Sie den Lavendel entweder jährlich umtopfen oder das Substrat düngen.

Lavendel Überwinterung

Die meisten Lavendelarten sind auch hierzulande winterhart. Vor allem in Weinanbaugebieten kommen sie für gewöhnlich ohne Winterschutz aus. An kälteren Standorten hilft es schon den Boden um den Lavendel zu mulchen und die Pflanzen mit Thermo-Vlies abzudecken. Sobald der Halbstrauch nasser Kälte ausgesetzt ist, neigt er dazu, frostempfindlich zu sein. Der Schopflavendel ist nicht winterhart, sollte in einem Kübel gehalten und den Winter über in ein Winterquartier befördert werden.

Lavendel Steckbrief

Herkunft Mittelmeerküsten
Standort Warm, trocken und sonnig
Gießen Wurzelballen nicht austrocknen lassen, weniger ist mehr!
Düngen Braucht keine zusätzlichen Nährstoffe
Eignung Für Fans des mediterranen Gartenstils und Lavendelduftliebhaber
Blütezeit Juni bis August

Lavendel Arten

Lavendel kann aufgrund seines einzigartigen Duftes von anderen Pflanzen abgetrennt werden. Er ist immer ein Halbstrauch und bildet die typischen Ähren, die Farbe der Blüten und die Wuchsform der einzelnen Triebe können sich jedoch unterscheiden. Auch die Wuchsdichte und Winterhärte sind von Sorte zu Sorte unterschiedlich.

Der Lavendel Hidcote blue wächst zum Beispiel sehr dicht und kompakt und eignet sich für Pflanzenliebhaber, die einen winterharten Lavendel suchen. Der Schopflavendel ist eher nicht winterhart, bietet dafür ein einladendes Erscheinungsbild und werten jeden Garten optisch auf.

Übersicht der von uns geführten Lavendelsorten

  • Echter Lavendel in verschiedenen Größen
  • Echter Lavendel Hidcote in verschiedenen Größen
  • Echter Lavendel Hidcote weiß
  • Weißer Lavendel (Edelweiß)
  • Kanarischer Lavendel
  • Schopflavendel „Bella Toscana“
  • Schopflavendel „Anouk”

Wussten Sie schon?

Lavendel verdankt seinen Namen den Römern. Das lateinische Wort „lavare“ bedeutet übersetzt „baden“. Die Römer gaben Lavendelblüten ins Badewasser und erkannten die wohltuende Wirkung des Lavendels schon damals. Auch heute besitzen Badezusätze sehr oft Lavendelkomponenten. Je wärmer es ist, desto intensiver duften die Blüten, weshalb sie im Badewasser natürlich besonders gut zur Geltung kommen.

Auch die Parfümindustrie bedient sich an dem wohlriechenden Lavendel. Darüber hinaus werden  Seifen zum Waschen und Duftsäckchen mit getrockneten Blüten für Textilien hergestellt. Mediziner machen sich die ätherischen Öle des Lavendels ebenfalls zu Nutze. Ihnen werden beruhigende Eigenschaften nachgesagt und zur Stressbewältigung, sowie bei psychischen Problemen und bei Einschlafstörungen eingesetzt.