30% RABATT auf alles!*   |   Aktionsbedingungen

Dieffenbachien

Topseller
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Dieffenbachie kaufen – einfach online bestellen & liefern lassen

Ihre vier Wände werden durch die Dieffenbachie umgehend in ein tropisches Paradies verwandelt. Sie wird Ihnen den Eindruck vermitteln, als wären Sie im Urlaub. Durch ihre großen Blätter und die schöne Zeichnung hat sie eine beruhigende Wirkung. Diese Tropenschönheit ist eine durchweg pflegeleichte Mitbewohnerin und damit der ideale Start in Ihren eigenen Urban Jungle ohne eine ansehnliche Erweiterung. Nutzen Sie daher Ihre Chance und stöbern durch unser Sortiment. Wir garantieren Ihnen, dass Sie den Shop nicht mit leerem Warenkorb verlassen und eine Dieffenbachie kaufen!

Die wichtigsten Merkmale der Dieffenbachie

Die Dieffenbachie ist eine imposante Zimmerpflanze, die ihren Ursprung in den tropischen Regenwäldern Mittel- und Südamerikas hat. Aufgrund der ansehnlichen Erscheinungsform und den großen Blättern, ist sie bei uns sehr beliebt geworden. Die immergrünen Stauden besitzen eilanzettliche, zugespitzte Blätter, welche bis zu 45 Zentimeter lang werden können und einen grünen Grundton haben. Je nach Art finden Sie gelbe oder weiße Panaschierung. Zwischen Juni und Juli kann das Aronstabgewächs unscheinbare gelbe oder weiße Blüten ausbilden. Wir gratulieren Ihnen, sollte sie es bei Ihnen schaffen, da es nicht allzu häufig in der Zimmerkultivierung funktioniert. Dennoch raten wir Ihnen dazu, diese zu entfernen, da sie der Pflanze unnötig Kraft entziehen. Aufgrund des giftigen Pflanzensaftes ist es wichtig, sich nach Kontakt die Hände zu reinigen und nicht an die Schleimhäute zu kommen. Dieser kann starke Schwellungen und Schmerzen auslösen. Aufgrund des Pflanzensaftes wird die Dieffenbachie auch Giftaron genannt.

Dieffenbachie Pflege

Die Dieffenbachie ist in Ihrer Pflege relativ anspruchslos und kann jedem Pflanzenfreund große Freude bereiten. Mit einigen wenigen, hilfreichen Tipps, werden Sie sich absolut keine Gedanken um Schwierigkeiten mit Ihrer neuen tropischen Schönheit machen müssen. Wir empfehlen Ihnen, sich an die folgenden Anweisungen zu halten, sodass nichts mehr schief gehen kann. Bei ungenügenden Umgebungsbedingungen wird Ihre Dieffenbachie auf sich aufmerksam machen, doch so weit wollen wir es erst gar nicht kommen lassen.

Wählen Sie daher zu Beginn einen geeigneten Standort für Ihre neue Mitbewohnerin aus. Dieser sollte hell bis halbschattig sein und die pralle Mittagssonne meiden. Mit ein wenig Abstand oder geeignetem Schutz wie Plissees ist jedoch auch ein Südfenster für die Pflanze akzeptabel. Wir raten Ihnen jedoch eher zu einem Ort am Ost- oder Westfenster. So kann Ihre Dieffenbachie einige milde Sonnenstunden am Morgen oder Abend genießen, ohne dass die Strahlen zu intensiv für Ihr Schmuckstück sind. Halten Sie den Giftaron vor allem im Winter von warmen Heizungen fern, da hier die Luftfeuchtigkeit zu niedrig ist. Auch Zugluft und schwankende Temperaturen sind zu vermeiden. Umso heller Sie den Standort wählen, desto kräftiger werden Ihnen die Farben präsentiert. Somit kommen auch dunklere Orte infrage, jedoch verliert Ihre Dieffenbachie in diesem Fall langsam ihre ansehnliche Färbung. Im Winter freut sie sich über Temperaturen knapp unter 20 Grad Celsius, längerfristig sollten diese nicht unter 15 Grad fallen. Im Sommer freut sie sich über beständige Zimmertemperaturen von um die 20 Grad.

Halten Sie das Substrat der Dieffenbachie gleichmäßig feucht, ohne dabei Staunässe zu verursachen. Entfernen Sie dazu alles überschüssige Wasser wenige Minuten nach der Wassergabe aus dem Übertopf. Ebenfalls sinnvoll ist es, vor der Wassergabe mit dem Finger zu prüfen, ob die Pflanze überhaupt neues Wasser benötigt. Fühlen Sie, ob die oberen zwei bis drei Zentimeter des Substrats gut angetrocknet sind, ist dies noch nicht der Fall, warten Sie lieber noch etwas. Staunässe führt häufig zu Wurzelfäule, welche Ihrer Pflanze sehr schadet, erst spät erkannt wird und nicht selten zum Absterben führt. Aufgrund der großen Blätter besitzt die Dieffenbachie eine relativ große Verdunstungsfläche, daher benötigt sie meist einen Schluck mehr Wasser als andere Zimmerpflanzen.

Neben einer ausreichenden Wässerung des Substrats, ist das Imitieren einer erhöhten Luftfeuchtigkeit sinnvoll. Besprühen Sie dazu die Blätter mit möglichst kalkfreiem Wasser. Nutzen Sie Leitungswasser, werden Sie schnell unschöne Kalkrückstände auf den Blättern haben. Diese können Sie jedoch auch ganz einfach abwischen. Alternativ ist das Platzieren einer Schale mit Wasser in der unmittelbaren Umgebung der Pflanze möglich. Dieses verdunstet und erhöht die Luftfeuchtigkeit im Raum, was vor allem in beheizten Räumen nicht zu vernachlässigen ist. Neben einem besseren Wohlempfinden Ihrer Staude sind benetzte Blätter ein effektiver Schutz gegen Schädlinge. Daher ist die erhöhte Luftfeuchtigkeit vor allem im Winter sehr wichtig. Haben Sie ein lichtdurchflutetes Badezimmer? Perfekt, dies ist der ideale Standort für Ihre neue Mitbewohnerin.

Um Ihre Dieffenbachie mit allen benötigten Nährstoffen zu versorgen, ist das Düngen in der Hauptwachstumsphase zwischen April und September / Oktober nötig. Verwenden Sie entweder einen Flüssigdünger, welchen Sie ganz einfach dem Gießwasser hinzufügen. Hierfür empfehlen wir Ihnen unseren hauseigenen Palmenmann Spezialdünger für Grünpflanzen oder den BioTrissol Plus Grünpflanzendünger. Sollten Sie es nicht so mit der Regelmäßigkeit haben, Ihre Pflanze jedoch trotzdem mit allen Nährstoffen versorgt wissen, ist ein Langzeitdünger Ihre Wahl. Sie werden keinen besseren als unseren beliebten Palmenmann Spezial Langzeitdünger finden.

Ausführliche Infos zur Pflege der Dieffenbachie bekommen Sie in unserem umfangreichen Blogartikel. 

Steckbrief Dieffenbachie

Herkunft tropische Regenwälder Mittel- und Südamerikas
Standort hell bis halbschattig, schattig ebenfalls möglich
Gießen regelmäßig, Ballentrockenheit und Staunässe vermeiden
Düngen zwischen April und September alle zwei Wochen
Giftig ja, der Pflanzensaft ist sehr giftig
Eignung alle Pflanzenfreunde, egal ob Einsteiger oder nicht
Besonderheit luftreinigende Pflanze

Dieffenbachie Arten

Es gibt derzeit etwa 50 bekannte Arten der Dieffenbachie. Dabei handelt es sich um Hybriden, die aufgrund der Ansehnlichkeit gezüchtet wurden. In unserem Onlineshop treffen Sie vor allem auf die Art seguine. So finden Sie beispielsweise die Dieffenbachie seguine ‚Sublime‘, ‚Summer Style‘ oder ‚Mars‘. Möchten Sie ein großes Exemplar haben, sollten Sie sich unbedingt die Dieffenbachie ‚Cheetah‘ ansehen. Wählen Sie die passende Staude für sich aus und verwandeln Ihre vier Wände in ein tropisches Paradies, indem Sie eine Dieffenbachie online kaufen.