30% RABATT auf alles!*   |   Aktionsbedingungen

Monstera

Topseller
-30
NEU
SALE
Fensterblatt (Busch) Fensterblatt (Busch)
17,43 EUR 24,90 EUR 1
-30
NEU
SALE
Fensterblatt (Monstera) Fensterblatt (Monstera)
5,59 EUR 7,99 EUR 1
-30
SALE
-30
SALE
Fensterblatt (Moosstab) Fensterblatt (Moosstab)
25,13 EUR 35,90 EUR 1
-30
NEU
SALE
Monstera adansonii (Monkey Mask) Monstera adansonii (Monkey Mask)
10,43 EUR 14,90 EUR 1
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-46
NEU
Monstera deliciosa variegata - weniger Panaschierung Monstera deliciosa variegata - weniger...
69,90 EUR 129,90 EUR 1
-40
NEU
Fensterblatt (Moosstab) Fensterblatt (Moosstab)
59,90 EUR 99,90 EUR 1
-30
NEU
SALE
Monstera adansonii (Monkey Mask) Monstera adansonii (Monkey Mask)
10,43 EUR 14,90 EUR 1
-30
NEU
SALE
Monstera adansonii (Monkey Mask) Ampel Monstera adansonii (Monkey Mask) Ampel
12,53 EUR 17,90 EUR 1
-30
NEU
SALE
Monstera karstenianum Monstera karstenianum
13,93 EUR 19,90 EUR 1
-30
NEU
SALE
Monstera standleyana (Cobra) Monstera standleyana (Cobra)
13,93 EUR 19,90 EUR 1
-40
NEU
Monstera Thai Constellation Monstera Thai Constellation
299,00 EUR 499,90 EUR 1
-30
NEU
SALE
Fensterblatt (Busch) Fensterblatt (Busch)
17,43 EUR 24,90 EUR 1
-30
NEU
SALE
Fensterblatt (Monstera) Fensterblatt (Monstera)
5,59 EUR 7,99 EUR 1
-30
NEU
SALE
-30
NEU
SALE
Monstera siltepecana Monstera siltepecana
20,93 EUR 29,90 EUR 1
-30
SALE
-30
SALE
Fensterblatt (Moosstab) Fensterblatt (Moosstab)
25,13 EUR 35,90 EUR 1
-30
SALE
-30
SALE
Monstera obliqua Peru Monstera obliqua Peru
279,30 EUR 399,00 EUR 1
-30
SALE
Fensterblatt  Busch XXL Fensterblatt Busch XXL
244,30 EUR 349,00 EUR 1
-30
SALE
-30
REST
SALE
-30
SALE
-30
SALE
Monstera obliqua cf Pangui Monstera obliqua cf Pangui
314,93 EUR 449,90 EUR 1
-30
SALE
-30
SALE
-30
SALE

Monstera kaufen beim Palmenmann

Es ist die Trendpflanze schlechthin! Jede gut ausgewählte Inneneinrichtung wird mit einer Monstera ausgestattet. Sie ist stets ein echter Blickfang und bringt tropisches Flair in die eigenen vier Wände. Viele Leute kennen ihr Aussehen und haben dieses berühmte Funkeln in den Augen, wenn sie zum ersten Mal den Namen dieser außergewöhnlichen Gewächse hören: Monstera! 

Unter deutschen Pflanzenliebhabern ist sie auch als „Fensterblatt“ bekannt – eine treffende Bezeichnung, wenn ihre pompösen Blätter beschrieben werden wollen. Weit verbreitete Arten der Monstera finden schon lange Einzug in großen Einrichtungshäusern, neben Schränken und Regalen und auch im Supermarkt um die Ecke werden die Exotinnen häufig angeboten. Unser Sortiment umfasst sowohl alle weitläufig bekannten Arten in Topqualität, als auch echte Raritäten, die nicht so einfach zu bekommen sind. 

Wenn Sie nach einer bestimmten Monstera gesucht haben, sind Sie bei uns auf Gold gestoßen! Wollen Sie eine echte, tropische Schönheit in Ihrer eigenen Pflanzenwelt begrüßen, dann werfen Sie unbedingt ein Blick auf unser gesamtes Sortiment und schnappen sich Ihr Traumexemplar, indem Sie eine Monstera online kaufen. Beim Beachten einiger weniger Pflegetipps erreichen Sie bereits zufriedenstellende Ergebnisse, was das Wachstum und die Vitalität dieser Tropenschönheit angeht.

Monstera Merkmale

Von Art zu Art gibt es äußerlich große Unterschiede, doch einige Eigenschaften teilen sich so gut wie alle Monsteras. Sie sind immergrüne Kletterpflanzen, die Schlingtriebe ausbilden und ihren Ursprung in den Wäldern Mittel- und Südamerikas haben. Monsteras sind sogenannte Epiphyten, Aufsitzerpflanzen, die meist auf anderen Pflanzen sitzen und haften. Anders als Schmarotzerpflanzen schaden sie ihrem Wirt dabei nicht. 

Die allermeisten Arten bilden zudem Luftwurzeln. Während die Monstera immer höher klettert, kommen ihre Wurzeln nicht mehr hinterher, die Pflanze mit Wasser zu versorgen. Luftwurzeln transformieren sich zu Erdwurzeln, wenn Sie auf humusreichen Boden treffen und versorgen die Monstera zusätzlich mit Nährstoffen und Wasser. 

Die Mehrzahl der Monsteras bilden große Schlitze oder Löcher in den Blättern. Diese schaden der Pflanze nicht und sind das wohl prägnanteste Merkmal dieser Gattung. Je mehr indirektes Sonnenlicht auf die Blätter fällt, desto prunkvoller sind die tiefen Einschnitte auf den Blattspreiten. Insgesamt haben die Blätter meist eine breite Herzform, die spitz zuläuft. 

Monsteras gehören zur Familie der Aronstabgewächse und bilden, wie auch der Philodendron, kolbenartige Blüten. Diese verbreiten einen recht unangenehmen Geruch in der Umgebung, welcher für tropische Insekten unwiderstehlich gut duftet. Hierzulande ist eine Blütenbildung im Zimmer jedoch ein eher seltenes Spektakel. 

Alle Fensterblätter sind sehr robuste Pflanzen und von Natur aus gut gegen Schädlinge und Krankheiten gewappnet. Darüber hinaus sind sie anfängerfreundliche Pflanzen, die Pflegefehler schnell verzeihen.

Monstera Pflege

Eine pflegeleichte Tropenschönheit in den eigenen vier Wänden kultivieren und mit ihr angeben können, wann immer der Besuch einen Blick darauf wirft. Genau das erwartet Sie beim Kauf einer unserer Monsteras. Zunächst wählen Sie den perfekten Standort für Ihre neue Mitbewohnerin aus. Achten Sie darauf, dass dort keine direkte Sonneneinstrahlung auf die Monstera trifft, sie aber gleichzeitig auch nicht völlig im Schatten steht. So ist dafür gesorgt, dass die Blätter nicht verbrennen und gleichzeitig prächtige Einschnitte entwickeln. Beachten Sie, dass Ihre Exotin mit der Zeit recht ausladend wachsen wird. Haben Sie rund um die Pflanze ausreichend Platz zur Verfügung, können Sie auf Ihrer Checkliste getrost einen Haken hinter den Standort setzen. 

Hierzulande ist eine Kultivierung im Zimmer unabdingbar, denn so ist ganzjährig für eine gleichmäßige Temperatur von 18 bis 23 Grad Celsius gesorgt. Aufgrund Ihrer ursprünglichen Herkunft kennt die Monstera keine Jahreszeiten und ein starker Temperaturabfall im Winter wird ihr mit Sicherheit nicht guttun. Das Fensterblatt wächst ganzjährig, auch wenn das Wachstum im Winter, aufgrund des natürlichen Lichtmangels, deutlich abnimmt. 

Wollen Sie Ihrer Exotin etwas Gutes tun, so besprühen Sie Ihre Blätter und Luftwurzeln regelmäßig mit Wasser. Um unschöne Flecken auf den Blättern zu vermeiden, wählen Sie kalkarmes Wasser, wie beispielsweise Regenwasser. Die Monstera wird über die Luftwurzeln mit Wasser versorgt und entgeht dem Vertrocknen, da Sie durch das Besprühen eine hohe Luftfeuchtigkeit imitieren. Gießen brauchen Sie Ihre neue Mitbewohnerin nicht allzu häufig. Prüfen Sie mit dem Finger, ob die ersten zwei bis drei Zentimeter des Substrats getrocknet sind. Ist dies der Fall, gießen Sie Ihr Fensterblatt mäßig. Nach einigen Minuten entsorgen Sie das Wasser, welches sich im Übertopf gesammelt hat, vollständig. Dadurch bewahren Sie die Pflanze vor schädlicher Wurzelfäule durch Staunässe. Ob Sie der Monstera zu viel Wasser zuführen, lässt sich manchmal an den Blattspitzen erkennen. Die Pflanze stößt überschüssiges Wasser durch „Ausschwitzen“ aus, welches dann in Form von Tropfen an der Blattspitze zu erkennen ist. Eine ein- bis zweimalige Wassergabe pro Woche reicht in den warmen Sommermonaten meist aus. 

Flüssigdünger für Grünpflanzen können Sie alle zwei bis vier Wochen verabreichen, indem Sie die passende Menge, wie auf der Packungsbeilage angegeben, ins Gießwasser mischen. Haben Sie Probleme mit der Regelmäßigkeit dieses Vorgangs, ist unser Palmenmann Spezial Langzeitdünger eine erstklassige Alternative. Da Monsteras gern klettern, können Sie mithilfe eines Moosstabs für eine artgerechte Kletterhilfe sorgen. Dieser Moosstab wird einfach ins Substrat gesteckt. Anschließend wird die Monstera mit Krampen daran fixiert. Kaputte oder unästhetische Triebe können problemlos zurückgeschnitten werden. Der beste Zeitpunkt hierfür ist das Frühjahr, kurz bevor das Fensterblatt in die Hauptwachstumsphase eintritt. Wollen Sie die Exotin vermehren, können Sie Stecklinge schneiden und wurzeln lassen.

Weitere detaillierte Informationen zur Pflege von Monsteras finden Sie in unserem Blogartikel.

Monstera Überwinterung

In ihrer natürlichen Umgebung kennt die Monstera keine Jahreszeiten, wie hierzulande. Da Sie die Tropenschönheit ohnehin ganzjährig im Zimmer kultivieren, wird sie auch bei Ihnen kaum etwas von den Veränderungen unter freiem Himmel mitkriegen. Einzig und allein die Lichtzufuhr wird etwas verringert, weshalb die Monstera das Wachstum stark runterfährt. Spätestens ab Ende September können Sie daher die Wassergaben verringern, da das Fensterblatt nicht mehr allzu viel Wasser verdunsten wird. Die Raumtemperatur lassen Sie idealerweise nicht unter 15 Grad Celsius fallen, damit die Pflanze nicht verwirrt wird. 

Um das zu gewährleisten, werden Sie wahrscheinlich vermehrt heizen. Dadurch sinkt die Luftfeuchtigkeit im Raum und die Monstera droht zu vertrocknen. Besprühen Sie Ihre neue Mitbewohnerin daher weiter regelmäßig mit kalkarmem Wasser. Ein weiterer positiver Nebeneffekt des Besprühens besteht darin, dass sich Schädlinge nicht so leicht festsetzen, weil diese feuchte Oberflächen eher meiden. Da das Wachstum deutlich abnimmt, können Sie auf das Düngen verzichten.

Monstera Steckbrief

Herkunft Mittel- und Südamerika
Standort Hell bis halbschattig, ohne direkte Sonneneinstrahlung
Gießen Mäßig ohne Staunässe
Düngen Während der Hauptwachstumsphase alle zwei Wochen mit Flüssigdünger
Eignung Auch für Pflanzenanfänger geeignet
Blütezeit Im Zimmer so gut wie nie

Monstera Arten

Unser Sortiment übertrifft erfahrungsgemäß die Erwartungen von Monstera-Fans. Wir bieten nicht nur große oder kleine Exemplare an, sondern verfügen auch über eine beachtliche Auswahl an bewurzeltenn Stecklinge, die nur darauf warten den Besitzer zu wechseln. 

Ob Sie sich für eine buschige Variante entscheiden, oder es letztendlich doch eine kletternde Monstera am Stab oder gar am Brett wird, bleibt Ihnen überlassen. Ein nicht zu vernachlässigender Teil unseres Sortiments beinhaltet darüber hinaus extrem seltene Pflanzen. Unser Team ist durchgehend weltweit auf der Suche, um Ihnen Monsteras anzubieten, die es sonst nirgendwo gibt. Ein genauer Blick auf unsere Auswahl lohnt sich allemal!

Übersicht der meistgekauften Monsteras

  • Monstera deliciosa
  • Monstera pertusum
  • Monstera adansonii
  • Monstera karstenianum
  • Monstera standleyana
  • Monstera dubia
  • Monstera Thai Constellation
  • Monstera pinnatipartita

Wussten Sie schon?

Monsteras sind Raumluftverbesserer. Sie filtern Giftstoffe aus der Luft und verbessern das Raumklima deutlich. Darüber hinaus verdunsten Exemplare mit großen Blättern recht viel Wasser, wodurch die Luftfeuchtigkeit in Innenräumen um bis zu fünf Prozent erhöht wird.

Monsteras sollten stets außerhalb der Reichweite von Kindern und Tieren kultiviert werden. Die Pflanzenteile, vor allem die Zellsäfte, sind giftig für Mensch und Tier. Die Früchte der Monstera deliciosa sind dagegen essbar und können von Pflanzenliebhabern verspeist werden.